Verlagsstarter

Verlagsgründung für Anfänger

Verlagsstarter header image 2

Der Businessplan

March 6th, 2009 by Dorothea

Um “Tipps und Tricks zur Existenzgründung” sollte es hier ja auch gehen, vor lauter eBook usw. Diskussion der letzten Tage, hatte ich das glatt vergessen! Dabei schreiben wir ja gerade mit unserer Verlagsidee einen Businessplan, und da der absolut notwendig fürs Geschäft ist, kommt jetzt endlich ein Posting dazu.

Bei Wikipedia borge ich mir eine erste  Definition:

“Ein Geschäftsplan (engl. business plan) ist eine schriftliche Zusammenfassung eines unternehmerischen Vorhabens. Basierend auf einer Geschäftsidee werden im Geschäftsplan die Strategie und die Ziele dargestellt, die mit der Produktion, dem Vertrieb und der Finanzierung eines Produktes oder einer Dienstleistung verbunden sind. Zudem muss er alle betriebswirtschaftlichen und finanziellen Aspekte eines Vorhabens beleuchten.”

Es ist also zum einen ein Tool zur Selbstkontrolle. Das Schreiben eines Businessplans (BP) hilft einem, Struktur ins kreative Chaos zu bringen und ganz systematisch alle wichtigen Punkte auf dem Weg von erster Idee bis zur Gründung mitzudenken und abzuhaken. Man fängt an, Ziel und Strategie klar zu kriegen, muss Entscheidungen treffen und kann später überprüfen, ob und wies läuft.

Zum anderen dient der BP als Verkaufstool. Um Partner und Finanziers für die Geschäftsidee zu gewinnen ist nicht charmantes Auftreten gefragt, sondern natürlich auch der Nachweis, dass man in der Lage ist, Geld mit der Idee zu machen …

In den meisten Bundesländern gibts Businessplanwettbewerbe, die eine ungeheure Menge an Seminaren, Coachings und Netzwerkmöglichkeiten bieten – for free!

For free gibts beim BMWi ein Softwarepaket als Download;  ein guter Tipp, um sich weiter zu informieren, sind auch die jeweiligen IHKs (Industrie- und Handelskammern). Die IHK München bietet eine BP-Vorlage an, weitere Infos gibts außerdem auf folgenden Seiten: gründerzeit, Unternehmenswelt (Infos und Tool zur Erstellung), Existenzgründer (auch vom BMWi), existXchange (erfolgreich gründen, das Gründermagazin, viele Artikel), das Gründerblatt (stellt eine Linksammlung zu BPs vor), Mittelstand direkt und Förderland hat natürlich auch diverse Artikel im Angebot.

Ein bisschen tricky: die Kapitelübersicht unterscheidet sich je nach Vorlage gewaltig. Details zu der praktikablen und praxiserprobten BPW (Businessplanwettbewerb) Vorlage folgen in der nächsten Zeit … dranbleiben 😉

Über Tipps – Buch-wie Webempfehlungen freue ich mich sehr!

Und hier wird gebloggt zum Thema:

Welt-Existenzgründung,

Businessplan (Juror des BPW Berlin Brandenburg) und

Existenzgründung für Anfänger (schmunzel, gerade erst entdeckt).

So, und jetzt schnell zurück zur eigenen Marketingstrategie, die muss nämlich am Dienstag abgegeben werden … Daumen drücken, dass wir uns verbessern.

Schlagworte:   · · · · Keine Kommentare

0 Kommentare bislang ↓

  • Jaja die gute Kapitalübersicht :-D. Wird immer genau so gestaltet das man arm genug ist um eine Förderung zu bekommen aber man trotzdem genug Gewinn machen kann um auch ohne Förderung nach 1-2 Jahren klar zu kommen :-D. Immer wieder eine lustige Angelegenheit.

    Werdet ihr euren Business Plan veröffentlichen? Der BP eines Verlages würde mich interessieren.

  • @stefan: :-)… nun, wir hoffen natürlich, förderung zu kriegen, mal sehen obs klappt. Irgendwelche VC-Freunde, die schon immer mal Bücher finanzieren wollten?! 😉 Bislang steht der Teil Geld aber noch aus, morgen wird erstmal Produktvorstellung bis Marketing abgegeben, Finanzen kommen in der dritten und finalen Stufe dazu, die am 12. Mai fällig ist. Ein bisschen Schonfrist gibts also noch!
    Bislang unterscheidet sich unser BP noch gar nicht so sehr von anderen, die ich gesehen habe, auszugsweise werden wir ihn sicherlich veröffentlichen, komplett ins Netz kommt er aber vermutlich nicht – dafür aber alle Tipps drumrum, die wir zu bieten haben.

  • Ich bin der Juror des BPW Berlin-Brandenburg, der sich selbst zum bpwBlogger gekürt hat und sich artig für die Nennung hier bedankt.

    Den Beitrag finde ich übrigens wirklich gelungen. Ein für mein Leseauge guter Mix aus Inhalt und Unterhaltung.

    Aus dem Wettbewerb bloggen übrigens u.a. auch noch die charmanten Beuteltiere http://marsupialia.wordpress.com

    Und wer sich als Gründer interviewen lassen möchte, schaue sich gern mein Plakat zum Gründerview an: http://www.scribd.com/doc/13014858/GrunderviewKontaktabend2009

  • Vielen Dank zurück und auch für die Blumen und den Hinweis auf die Beuteltiere, die am 4.4. ihren Shop in der Raumerstraße 19 eröffnen. Ab 11 gehts los und ab 20 Uhr werden dann gleich noch die Macher vorgestellt.
    Das Gründerinterview werde ich mir natürlich nochmals angucken.

  • […] da war schon mal was, ganz genau, und jetzt hab ich ein bisschen bei Youtube gestöbert und das zeitlich / […]

  • […] auch noch nach der Gründung. Soviel zu den Credits, jetzt zum Thema: Finanzplan. Um unseren Businessplan zu komplettieren fehlt noch genau dieser, bis zum 12. Mai muss er stehen. Aber was ist ein […]