Verlagsstarter

Verlagsgründung für Anfänger

Verlagsstarter header image 2

Kreativwirtschaft: BPW networken in Berlin

March 27th, 2009 by Dorothea

Der Businessplanwettbewerb ist in der 3. und damit finalen Phase angekommen, und nach zwei Kontaktabenden für alle, einem Frauengründungstreffen waren jetzt auch “die” Kreativen dran.

Die Creative Networking Lounge, speziell für die Kreativwirtschaft Berlins, fand im neuen Orco-GSG Standort (die vermieten in ganz Berlin Gebäude und Büros mit gerade für Gründern günstigen Optionen) am Moritzplatz statt. Schickes Haus, das tatsächlich überwiegend von der Kreativbranche genutzt wird und morgen erst offiziell eingeweiht wird – ab 22 Uhr Party in der 4. Etage verriet uns einer der Künstler, die dort vom CreateBerlin Netzwerk ausstellen.

Netzwerken scheint Übungssache zu sein, jedenfalls habe ich heute sehr nette Leute kennengelernt, bin die Treppen mit einem Juror aus Brandenburg hochgeschnauft und mit dem Essenstellerchen dann am Design/Kunst/Medienkunst und Verlagstisch gelandet – hat Spaß gemacht!

Schlagworte:   · · 2 Kommentare

2 Kommentare bislang ↓

  • Hallo Doro, danke zuerst einmal für die Integration in diese tolle Website.
    Nun ein Kommentar zu DEM Thema Verlagsgründung: Meine Finazierungsanfrage bei der Berliner Volksbank ist nunmehr durch und durch kann man tatsächlich wörtlich nehmen. Die Absage erging in vollem Umfang und das lag nicht an meinen Büchern (sagt man). In einem bankinternen Ranking rangiert die Verlagsbranche auf dem vorletzten Platz und ist damit so erfolgsträchtig für Banker, wie Tretboote in der Wüste Gobi zu vermieten. Die würden sich demnach nicht mit einem einzigen Cent daran beteiligen…und das betrifft schon die sogenannten Förderprogramme. Für mich ist immer noch verwunderlich, dass man bei den Veranstaltungen der IBB und auf der DeGut ein völlig gegensätzliches Bild malt/-e. Mal sehen, wie es weitergeht, denn weiter gehts auf alle Fälle. Die Entwicklung werde ich jetzt mal hier ein wenig “veröffentlichen”. Gruß, ich

  • Tut mir leid mit der Kreditabsage – wie gehts denn jetzt weiter bei dir? Das erste Buch läuft doch aber schon, oder? Bin gespannt, was du erzählst. Werde mich auch mal umhören -logisch…
    LG, Doro