Verlagsstarter

Verlagsgründung für Anfänger

Verlagsstarter header image 2

Innovatives Buchmarketing – von Jay-Z

October 18th, 2010 by Dorothea

Wir sind ja gerade noch eifrig am Basteln an der eigenen Kampagne, da startet Musikmillionär Jay-Z die Werbung für sein in vier Wochen erscheinendes Buch “Decoded” (hüstel, nicht dass wir da irgendeine Konkurrenz sehen würden, hüstel).

Passend zum Titel des Buches müssen die Menschen Hinweise dekodieren – und zwar mithilfe von Bing.com/jay-z (für Bing wird damit natürlich auch Werbung gemacht).

Auf der Website werden Fragen gestellt, die nur mit dem Buch zu beantworten sind. Jeden Tag werden in der realen Welt Seiten aus Jay-Zs Buch öffentlich plaziert (die Orte stehen dabei in Relation zum Inhalt). Wer über eine der Seiten stolpert, kann damit online Punkte sammeln und die Frage auf der Website beantworten.

“Pages will be placed in locations related to the content, so that’s everything from high profile advertising like billboards to very very unique placements such as swimming pools and pool tables, and even high-fashion designer clothing racks,” says Lisa Gurry, a Bing spokeswoman and communications director.

Da ich noch keine Seite in Berlin gefunden habe, kann ich noch nicht mehr darüber sagen, aber die Verschränkung von virtueller und realer Umgebung und der innovative Technikeinsatz  begeistert mich sehr. Mal sehen, was man daraus machen kann, wenn das eigene Budget aus quasi Null-Geld, aber dafür aus viel Zeit und Liebe besteht…

via Mashable.

Update: gerade noch nachgelesen, dass man natürlich auch über Bing herausfinden kann, wo sich die Seiten verstecken – wenn man die Fragen beantworten kann. Da ich keine Ahnung vom Leben Jay-Zs habe, ist mir aber auch das verwehrt… Wer was rausfindet: bitte mitteilen!

Schlagworte:   · · · · Keine Kommentare

0 Kommentare bislang ↓

Kommentare geschlossen.